Softwarewartung auslagern - Die Wahl zwischen struktureller Kopplung und absehbarem Misserfolg

SET 2009

Autoren: Christoph Bommer, Markus Spindler

Softwarewartung ist ein ungeliebtes Kind und unter bestimmten Bedingungen ein klassischer Kandidat für Outsourcing und Offshoring.

Softwarewartung ist ein ungeliebtes Kind und unter bestimmten Bedingungen ein klassischer Kandidat für Outsourcing und Offshoring. Damit dabei der erhoffte Erfolg erreicht werden kann, müssen gezielt Brücken gebaut werden zwischen der auslagernden Organisation und dem Dienstleister - die Organisationen müssen im richtigen Mass strukturell gekoppelt werden. Wir zeigen die wichtigsten Grundlagen für diese Brücken, wir gehen auf die Wahl des richtigen Zeitpunkts für eine Auslagerung ein und betrachten, wo und wie die einerseits erforderlichen strukturellen Kopplungen zu Hemmnissen werden, die von einer Auslagerung abraten lassen.

zur Anmeldung/wissen/registrierung.html?redirect_url=%2Fwissen%2Fsuche-login%2Fkonferenzbeitraege.html%3Ftx_mwknowledgebase_pi2%255BshowUid%255D%3D244

zurück


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: