Modellrepository @ T-Mobile: Konzeption und Umsetzung

SET 2009

Autoren: Carsten Sensler, Andre Karalus

Seit 2005 wird bei der T-Mobile eine große SOA-Infrastruktur (SOA-Backplane) europaweit betrieben (> 4 Millionen Service-Calls/ Tag). 

Seit 2005 wird bei der T-Mobile eine große SOA-Infrastruktur (SOA-Backplane) europaweit betrieben (> 4 Millionen Service-Calls/ Tag). Herzstück zur Designtime ist ein Modellrepository namens CEISeR, in welchem die gesamte SOAArchitektur der T-Mobile aufgenommen und verwaltet werden soll. Zurzeit sind ca. 1400 Service-Definitionen sowie ca. 2500 Kommunikationsbeziehungen in CEISeR hinterlegt. Wir werden die domänenunabhängige (MDSD) Konzeption und Realisierung darstellen sowie die konkrete Umsetzung für die Domäne "serviceorientierte Architektur"; das daraus resultierende domänenspezifische SOA Modellrepository ist CEISeR.

zur Anmeldung/wissen/registrierung.html?redirect_url=%2Fwissen%2Fsuche-login%2Fkonferenzbeitraege.html%3Ftx_mwknowledgebase_pi2%255BshowUid%255D%3D245

zurück


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: