Best Practices für Modellgetriebene Entwicklung und DSLs

SET 2009

Autoren: Markus Völter

Dieser Talk enthält in konzentrierter Form ca. 35 Best Practices für die Verwendung modellgetriebener Verfahren und domänenspezifischer Sprachen aus den letzten paar Jahren.

Dieser Talk enthält in konzentrierter Form ca. 35 Best Practices für die Verwendung modellgetriebener Verfahren und domänenspezifischer Sprachen aus den letzten paar Jahren. Themen umfassen unter anderem die Domänenanalyse, Strukturierung in Viewpoints, Partitionierungsüberlegungen, die Auswahl einer geeigneten Notation, die Verwendung von generischen Sprachen, die Integration handgeschriebener Codes, die Rollen von Modelltransformationen und eine Reihe organisatorischer Randbedingungen. Ziel des Talks ist, alle wichtigen Themen zumindest angerissen zu haben, um so am Projektstart als Checkliste zu dienen.

zur Anmeldung/wissen/registrierung.html?redirect_url=%2Fwissen%2Fsuche-login%2Fkonferenzbeitraege.html%3Ftx_mwknowledgebase_pi2%255BshowUid%255D%3D246

zurück


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: