Modellgetriebene Entwicklung für eingebettete Systeme mit Eclipse

OOP 2008

Autoren: Wolfgang Neuhaus, Axel Terfloth, Michael Schulze-Gronover

Modellgetriebene Softwareentwicklung ist längst zu einem festen Bestandteil in der Entwicklung großer Enterprise- Anwendungen geworden.

Modellgetriebene Softwareentwicklung ist längst zu einem festen Bestandteil in der Entwicklung großer Enterprise- Anwendungen geworden. In der Entwicklung eingebetteter Systeme gibt es eine lange Tradition modellbasierter Entwicklung, häufig mit nur sehr eingeschränkt anpassbaren Werkzeugen. Dieser Workshop zeigt, wie sich durchgängig Eclipse-basiert eingebettete Systeme modellgetrieben entwickeln lassen. Die Teilnehmer werden auf dem eigenen Notebook ausgehend von Blockschaltdiagrammen, wie man sie aus Matlab/Simulink kennt, über Zustandsdiagramme und textuelle DSLs Modellbeschreibungen für ein durchgängiges Beispiel erstellen, diese simulieren, testen, validieren, Code dazu generieren und auf eine Beispielhardware deployen. Die Werkzeugkette steht den Teilnehmern nach dem Workshop kostenfrei zur Verfügung. Auch die Hardware kann für weitere Experimente mitgenommen werden.

zur Anmeldung/wissen/registrierung.html?redirect_url=%2Fwissen%2Fsuche-login%2Fkonferenzbeitraege.html%3Ftx_mwknowledgebase_pi2%255BshowUid%255D%3D250

zurück


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: