Migration zu Embedded Linux

OOP 2007

Autoren: Christoph Stückjürgen

Die Bedeutung von Linux nimmt in letzter Zeit gerade im Bereich eingebetteter Systeme stark zu. Wenn neue Produkte auf Basis von Embedded Linix entwickelt werden, besteht meist die Anforderung, vorhandene Software wieder zu verwenden, welche für andere Betriebssysteme entwickelt wurde. Effiziente Migrationsstrategien sind bei der Einführung von Linux daher von zentraler Bedeutung. Anhand konkreter Projekte innerhalb der Siemens AG werden Strategien für die Migration von QNX, von VxQorks sowie von proprietären Systemen hin zu Linux vorgestellt.

zur Anmeldung/wissen/registrierung.html?redirect_url=%2Fwissen%2Fsuche-login%2Fkonferenzbeitraege.html%3Ftx_mwknowledgebase_pi2%255BshowUid%255D%3D261

zurück


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: