Modellierung und Requirements Management – Ein starkes Team

OOP 2010

Autoren: Rudolf Hauber

In der Praxis scheinen Modellierung und RM oft isoliert voneinander zu arbeiten. Dabei kann eine starke Verzahnung von RM und Modellierung der entscheidende Erfolgsfaktor sein. Der Vortrag zeigt Lösungsansätze, wie auf Basis von Geschäftsprozessmodellierung Anforderungen an ein SW-System mittels Modellierung abgeleitet werden und wie auf den Anforderungen die modellbasierte SW-Analyse aufsetzen kann. Wir zeigen, wie eine methodisch korrekte, tool-übergreifende Traceability erreicht werden kann und geben Einblick in mögliche Toolunterstützung.

Zielpublikum: Anforderungsmanager, Entwickler, Software-Architekten, IT-Analysten, Business Analysten
Voraussetzungen: Grundkenntnisse und Erfahrungen im Requirements Management und in Modellierung
Schwierigkeitsgrad: Fortgeschrittene

zur Anmeldung/wissen/registrierung.html?redirect_url=%2Fwissen%2Fsuche-login%2Fkonferenzbeitraege.html%3Ftx_mwknowledgebase_pi2%255BshowUid%255D%3D276

zurück


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: