Requirements Engineering für Produktlinien mit Zielen und Szenarien

OOP 2010

Autoren: Kim Lauenroth

Die Verwendung von Zielen und Szenarien ist eine etablierte Technik zur Gewinnung, Dokumentation und Validierung von Anforderungen: Ziele erfassen die Intention von Stakeholdern und Szenarien beschreiben die Erfüllungen der Ziele anhand beispielhafter Nutzungsabläufe. Dieser Vortrag zeigt, wie Ziele und Szenarien gewinnbringend für das Requirements Engineering in der Produktlinienentwicklung eingesetzt werden können, um bspw. Varianten und die zugehörigen Anforderungen zu gewinnen und zu dokumentieren.

Zielpublikum: Entwickler, Manager, Software-Ingenieure
Voraussetzungen: Grundlagen des Software Engineering
Schwierigkeitsgrad: Anfänger

zur Anmeldung/wissen/registrierung.html?redirect_url=%2Fwissen%2Fsuche-login%2Fkonferenzbeitraege.html%3Ftx_mwknowledgebase_pi2%255BshowUid%255D%3D290

zurück


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: