JSF im Portal

OOP 2009

Autoren: Werner Eberling, Sascha Groß

Vom Prinzip her ist ein Portlet nicht viel mehr als ein Servlet. Doch im Detail gelten in einem Portlet doch andere Regeln und Einschränkungen. Wie muss eine JSF-Anwendung aufgebaut sein, um sie auch als Portlet zu verwenden. Welchen "Kleber" braucht es, um eine solche Anwendung in ein Portal zu integrieren? Welche praktischen Probleme ergeben sich dabei? Diese Session zeigt, wie es funktioniert!

Zielgruppe: Softwareentwickler, Softwarearchitekten, technische Projektleiter
Voraussetzungen: Kenntnisse in Java und JSF
Schwierigkeitsgrad: Mittel bis fortgeschritten

zur Anmeldung/wissen/registrierung.html?redirect_url=%2Fwissen%2Fsuche-login%2Fkonferenzbeitraege.html%3Ftx_mwknowledgebase_pi2%255BshowUid%255D%3D356

zurück


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: