Lebendige Requirements

SET 2009

Autoren: Ruth Breu, Felix Schupp

Obwohl Requirements und Systemtests logisch eng zusammenhängen, klafft zwischen beiden in der Praxis oft ein großes Loch. Mit Telling TestStories haben wir eine modellbasierte Methode für Lebendige Requirements entwickelt. Lebendige Requirements ermöglichen zwei Sichtweisen: Zum einen werden die Anforderungen über die Testfälle ausführbar, wodurch die Validierung von funktionalen und nichtfunktionalen Systemeigenschaften unterstützt wird. Zum anderen können qualitative Eigenschaften der Testfälle auf Basis der Anforderungen gemessen werden. Im Vortrag werden der grundsätzliche Ansatz und erste Praxiserfahrungen vorgestellt.

Zielpublikum: Systemanalysten, Software-Architekten
Voraussetzungen: Grundkenntnisse agiler Softwareentwicklung und modellbasierter Softwareentwicklung
Schwierigkeitsgrad: Mittel

zur Anmeldung/wissen/registrierung.html?redirect_url=%2Fwissen%2Fsuche-login%2Fkonferenzbeitraege.html%3Ftx_mwknowledgebase_pi2%255BshowUid%255D%3D384

zurück


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: