"Done Done" in 45 Minuten - Continuous Integration mit Visual Studio Team Foundation Server

SET 2010

Autoren: Sven Hubert

Verschlingt Ihr Build regelmäßig Ressourcen für Wartung und Automatisierung kleiner Änderungen? Blockieren unsaubere Sorgen Code-Änderungen regelmäßig die Team-Arbeit? Wird nicht regelmäßig genug getestet?
Dieser Vortrag zeigt wie Sie Builds und Tests in Ihrem Software-Entwicklungsprozess sukzessive automatisieren und schließlich zusammenführen, um jede Code-Änderung intensiv zu prüfen, bevor diese in das Produkt gelangt.
Neben den technischen Möglichkeiten des verwendeten Visual Studio Team Foundation Server 2010 werden Best Practices aus der Praxis besprochen und anhand der durchgängigen Demo veranschaulicht.

Zielpublikum: Entwickler, Projektleiter, QS-Beauftragte, Tester
Voraussetzungen: Basiswissen Konfigurationsmanagement, automatisierte Tests, Build-Systeme
Schwierigkeitsgrad: Anfänger

zur Anmeldung/wissen/registrierung.html?redirect_url=%2Fwissen%2Fsuche-login%2Fkonferenzbeitraege.html%3Ftx_mwknowledgebase_pi2%255BshowUid%255D%3D389

zurück


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: