Die Microsoft Windows Azure Plattform - Cloud Computing in der Praxis

OOP 2011

Autoren: Rainer Stropek

Cloud Computing ist in aller Munde. Microsoft ist mit seiner Windows Azure Plattform auf den Zug aufgesprungen, grenzt sich von Mitbewerbern jedoch dadurch ab, dass nicht Infrastruktur gemietet wird, sondern Entwicklern fertige Services angeboten werden. Was kann Azure?

Cloud Computing ist in aller Munde. Microsoft ist mit seiner Windows Azure Plattform auf den Zug aufgesprungen, grenzt sich von Mitbewerbern jedoch dadurch ab, dass nicht Infrastruktur gemietet wird, sondern Entwicklern fertige Services angeboten werden. Was kann Azure? Aus welchen Teilen besteht die Plattform? Für wen macht Azure Sinn und für wen nicht? Rainer Stropek übernimmt im ersten Teil des Tutorials die Rolle des Fremdenführers und leitet Sie durch die Microsoft- Seite des Cloud Computings. Im zweiten Teil des Tutorials nimmt Rainer Stropek eine fertige ASP.NET-Anwendung und bringt sie in die Cloud. Sie sehen SQL Azure, Blob Storage, Queues, Web- und Worker-Roles, die DevFabrik und vieles mehr in Aktion. Die Demonstration setzt dabei auf den Grundlagen auf, die am Beginn des Tutorials vermittelt wurden.

Zielpublikum: Entwickler, Architekten
Voraussetzungen: Kenntnisse von C# und .NET
Schwierigkeitsgrad: mittel

zur Anmeldung/wissen/registrierung.html?redirect_url=%2Fwissen%2Fsuche-login%2Fkonferenzbeitraege.html%3Ftx_mwknowledgebase_pi2%255BshowUid%255D%3D419

zurück


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: