PaaS-Clouds mit Java

OOP 2011

Autoren: Eberhard Wolff

Cloud-Umgebungen nach dem Platform as a Service (PaaS)-Modell bieten eine vollständige Laufzeitumgebung für eigene Anwendungen - eine Art Application Server für die Cloud.

Cloud-Umgebungen nach dem Platform as a Service (PaaS)-Modell bieten eine vollständige Laufzeitumgebung für eigene Anwendungen - eine Art Application Server für die Cloud. Dadurch wird das Ausrollen von Anwendung vereinfacht und Probleme wie Skalierbarkeit können durch die Umgebung gelöst werden. Gleichzeitig muss man das Programmiermodell an diese neuen Möglichkeiten anpassen. Dieser Vortrag gibt eine Einführung in dieses Modell und die praktischen Nutzungsmöglichkeiten mit Java. Exemplarisch werden dabei Umgebungen wie beispielsweise Google App Engine oder VMforce vorgestellt.

Zielpublikum: technische Projektleiter, Architekten, Entwickler
Voraussetzungen
: grundlegendes Verständnis über Java-Technologien
Schwierigkeitsgrad: Anfänger

zur Anmeldung/wissen/registrierung.html?redirect_url=%2Fwissen%2Fsuche-login%2Fkonferenzbeitraege.html%3Ftx_mwknowledgebase_pi2%255BshowUid%255D%3D471

zurück


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: