Plattformübergreifende Entwicklung von mobilen Anwendungen

OOP

Autoren: Peter Friese

Die Entwicklung von mobilen Anwendungen stellt Unternehmen vor etliche Herausforderungen. Die Zahl der verfügbaren Geräte wächst beinahe täglich und auch bei den mobile Betriebssystemen ist kein Trend zur Konsolidierung zu erkennen - im Gegenteil

Die Entwicklung von mobilen Anwendungen stellt Unternehmen vor etliche Herausforderungen. Die Zahl der verfügbaren Geräte wächst beinahe täglich und auch bei den mobile Betriebssystemen ist kein Trend zur Konsolidierung zu erkennen - im Gegenteil: die Zahl der im Feld aktiven Betriebssystemversionen ist höher denn je und die zu befürchtende Fragmentierung hat durch das vermehrte Aufkommen von Tablets zugenommen. Nach erfolgreicher Realisierung einer App auf einer der Hauptplattformen iOS oder Android folgt schnell der Wunsch, die gleiche App mit möglichst geringem Aufwand auch "auf allen anderen Plattformen" zu portieren - selbstverständlich für möglichst wenig Geld.
In diesem Vortrag gebe ich einen Überblick über die prinzipiellen Herangehensweisen für die plattformübergreifende Entwicklung von mobile Anwendungen - von nativ über hybrid bis hin zu mobilen Webanwendungen auf Basis von HTML 5. Neben einer Darstellung der jeweiligen Anwendungsarchitektur und einer Diskussion der jeweiligen Vor- und Nachteile zeige ich zu jedem Lösungsansatz exemplarisch ein Produkt bzw. Open-Source Tool.

zur Anmeldung/wissen/registrierung.html?redirect_url=%2Fwissen%2Fsuche-login%2Fkonferenzbeitraege.html%3Ftx_mwknowledgebase_pi2%255BshowUid%255D%3D502

zurück


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: