Thema: Cloud Computing

Für die einen ist es alter Wein in neuen Schläuchen, für die anderen ein echter Paradigmenwechsel: Cloud Computing soll den „persönlichen Computer“ mit eigenen Programmen ablösen. Lesen Sie, was unsere Experten dazu meinen....

Prof. Dr. Wilhelm Schäfer ist Vizepräsident für Forschung an der Universität Paderborn. Am dortigen Institut für Informatik leitet er das Fachgebiet Softwaretechnik.

Alle reden über das Thema Cloud. Aber haben wir hier wirklich eine nachhaltige Entwicklung vor uns? Wilhelm Schäfer meint in Ausgabe 6-2011 von OBJEKTspektrum: "Die Cloud ist mit Sicherheit ein wichtiger Trend in Richtung Professionalisierung des Betriebs. In diesem Zusammenhang spielen Safety und Security natürlich eine ganz herausragende Rolle. Die Cloud wird für viele relevant. Die technologische Basis ist vorhanden: Rechnerleistung und Breitbandverbindung lassen die Rechenleistung nahezu beliebig auf der Welt verteilt zu. Wir haben an der Universität Paderborn gerade einen Sonderforschungsbereich "On the Fly Computing" gestartet, der in den nächsten zwölf Jahren Techniken und Verfahren zur automatischen On-the-Fly-Konfiguration und zur Ausführung von individuellen IT-Dienstleistungen aus Services untersucht, die auf weltweit verfügbaren Märkten gehandelt werden. Hier ist das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht."

 

The Place of Architecture in a Crowdsourced World

Sprecher / Autor: Rick Kazman

Yochai Benkler, in his book The Wealth of Networks, puts forth a provocative argument: that we are in the midst of a radical transformation in how we create our information environment. This change is at the heart of the open-source software (OSS) movement but OSS is only one example of how society is restructuring around new models of production and consumption of services. The aspect that is most startling “is the rise of effective, large-scale cooperative efforts— peer production of information, knowledge, and culture ... . We are beginning to see the expansion of this model not only to our core software platforms, but beyond them into every domain of information and cultural production”

Webcast ansehen

Bereitgestellt von:

SEI

zurück


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: