Thema: Embedded

Eingebettete Systeme verrichten ihre Dienste meist im Hintergrund und im Verborgenen. Da sie oft Überwachungs-, Steuerungs- oder Regelfunktionen erfüllen, werden hohe Sicherheitsanforderungen an sie gestellt und sie müssen absolut zuverlässig sein. Die Softwareentwicklung für diese Systeme unterscheidet sich in vielen Punkten von der Programmierung von Desktop- oder PC-Systemen. Was zu beachten ist, verrät Ihnen unser Experte Andreas Willert, CEO von Willert Software Tools GmbH.

 

Die Kybernetik (Wissenschaft von der Steuerung und Regelung von Systemen) beinhaltet das Gesetz des Engpasses. Danach benötigt ein System verschiedene Ressourcen, um optimal zu funktionieren und jede Ressource kann einen Engpass bilden, der die Effizienz begrenzt.

Betrachten wir exemplarisch eine Pflanze. Sie benötigt zum optimalen Gedeihen die Ressourcen Wasser, Licht, Wärme und Nährstoffe. Bekommt die Pflanze in einer heißen Sommerperiode ohne Regen sehr viel Licht und Wärme und wurde sie im Frühjahr ausreichend gedüngt, ist ihr momentaner Engpass Wasser. So weit einfach und einleuchtend. Was oft jedoch nicht bewusst ist: Erhöhen wir jetzt weiterhin die Ressourcen Licht und Wärme, ohne ihren Engpass Wasser zu beseitigen, wird die Pflanze schneller absterben, da sie noch mehr Wasser benötigen würde, um ihre Betriebstemperatur auf Basis von Verdunstungskälte aufrecht zu halten. Wir schwächen also das Gesamtsystem, obwohl wir ihm mehr Ressourcen spendieren.

Wenn wir also in einem System in zusätzliche Energien oder Ressourcen investieren, die nicht den Engpass betreffen, schwächen wir das System. Die Kybernetik beweist, dass dies für alle natürlichen und technischen Systeme gilt und damit auch für das System Software Engineering. Lediglich die Ressourcen sind hier andere, z.B. Methoden, Werkzeuge, Manpower, Know How…

Nach der Kybernetik gibt es keine wichtigere oder weniger wichtige Ressource. Die Einführung einer Methode ist demzufolge also nicht wichtiger als die Einführung eines Werkzeuges oder umgekehrt. Alles ist gleichrangig und muss ganzheitlich betrachtet werden. Wichtig (im Sinn von vorrangig) kann jede Ressource werden, in dem Augenblick, wo sie den Engpass darstellt.

Unter diesem Gesichtspunkt finden Sie auf dieser Seite Informationen zu allen Ressourcen, die im Software Engineering von Embedded Systemen eine Rolle spielen. Genauer gesagt, finden Sie Informationen, die Ihnen helfen, notwendige Ressourcen so auszuwählen und anzuwenden, dass effizientes Software Engineering möglich wird. Meiner Ansicht nach sind das im Wesentlichen: Methoden, Prozesse, Normen, Notationen, Werkzeuge, Know How und Erfahrungen in der praktischen Anwendung.

In diesem Sinn freue ich mich, wenn Sie in diesem Themenchannel die eine oder andere Information finden, die Ihnen hilft Ihre Arbeit erfolgreich zu gestalten.

 Andreas Willert

 


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: