Serviceorientierte Architekturen

Kaum ein Thema hat die IT im ersten Jahrzehnt des neuen Jahrtausends so sehr beschäftigt wie Service-orientierte Architekturen, kurz SOA.

 

Nachdem es erst - zusammen mit dem Protokoll SOAP - als neuer Heilsbringer für Unternehmensanwendungen gepriesen worden ist, nahmen die Stimmen der Kritiker im Laufe der Zeit zu: Die initial einfach anmutende Idee wuchs sich zu einem ziemlichen Moloch aus (man denke nur an die Unmenge der WS-*-Standards). Man lernte schmerzhaft, dass SOA Auswirkungen bis in die Unternehmensorganisation hat (eine Art Umkehrung von Conway's Law). Außerdem bemängelte die REST-Fraktion nicht zu Unrecht, dass SOAP (obgleich initial Trägerprotokoll-neutral konzipiert, fast ausschließlich über HTTP betrieben) die Stärken von HTTP in weiten Teilen ignorierte bzw. sogar ad absurdum führte.

 

Aber trotz dieser Kritik ist SOA aus vielen heutigen Unternehmens-IT-Landschaften nicht mehr wegzudenken. Es ist ruhiger um das Thema geworden, was aber nicht heißt, dass es nicht mehr relevant wäre. SOA ist schlicht Mainstream, es wird einfach "gemacht" und nicht mehr so viel darüber diskutiert.

 

In diesem Bereich haben wir für Sie eine Auswahl von Beiträgen zusammengestellt, die sich unter den unterschiedlichen Gesichtspunkten mit SOA befassen. Sollten SOA Sie also betreffen, dann schauen Sie einfach einmal. Es ist sicherlich auch etwas interessantes für Sie dabei. Und wenn Sie noch mehr zu dem Thema wissen wollen, dann schauen Sie doch auch einmal im Themenchannel "SOA & BPM"  vorbei.


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: