Technologie - Durchblick im Technologie- und Tool-Dschungel

IT Spektrum  1/2022

Die OBJEKTspektrum hat einen neuen Namen. Nachdem der alte Namen immer weniger zu den Inhalten des Magazins passte, haben wir nach längerem Überlegen entschieden, dass ein neuer Name her muss. Da das Magazin den zeitlosen Anspruch hat, stets wertvolle Ideen und Impulse für Entscheider/innen in IT-Projekten zu bieten, unabhängig von kurzlebigen Moden, haben wir uns nach langem Überlegen für "IT Spektrum" als neuen Namen entschieden. Mehr zu den Hintergründen, Such- und Entscheidungsprozessen können Sie im Editorial der IT Spektrum 5/2021 lesen.

Die wichtige Frage hier: Was ändert sich für Sie als Autor/in?

In Kurzform: Nichts

Wir haben weiterhin die gleiche Ausrichtung. Wir wollen weiterhin die gleiche Zielgruppe ansprechen. Wir suchen weiterhin nach den gleichen Arten von Artikeln. Wir haben nur den Namen des Magazins so angepasst, dass er jetzt auch dazu passt.
Oder um es in Anlehnung an einen alten Werbeslogan zu sagen: Aus OBJEKTspektrum wird IT Spektrum. Sonst ändert sich nichts.

Entsprechend geht es hier in gewohnter Weise weiter:
Es ist wieder so weit: wir bereiten die Ausgabe 01/2022 der IT Spektrum vor und sind wie immer auf der Suche nach guten Fachartikeln rund um moderne Softwareentwicklung - moderne Architekturen, Technologien, Vorgehensweisen und mehr. Das Spektrum reicht vom rein konzeptionellen Artikel bis hin zum Erfahrungsbericht - und auch Themen "rechts und links" vom inhaltlichen Fokus der IT Spektrum (aber mit einem Bezug dazu) sind willkommen.

      Reviewfähige Beiträge können bis zum 10.10.2021 an fachartikel@itspektrum.de geschickt werden.

      Wichtige Termine:

      • Einreichung des Beitrages: bis 10.10.2021
      • Erscheinungsdatum: 17.12.2021

      Infos & Kontakt   

      Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihre Artikel-Idee zur IT Spektrum passt, können Sie uns auch gerne ein kurzes Abstract Ihres Beitrages per E-Mail schicken, idealerweise schon mit einer ersten Gliederung. Dann geben wir Ihnen umgehend Feedback.

      Wir besprechen dann, falls gewünscht, gern mit Ihnen, was der Beitrag beinhalten kann.

      Alle Einreichungen werden vom IT Spektrum-Fachbeirat geprüft. Die Fachbeiräte, das professionelle Lektorat und der Verlag unterstützen Sie gern bei der Aufbereitung zur Veröffentlichung. Auch hier erhalten Sie gegebenenfalls Vorschläge zur sprachlich/stilistischen Verbesserung.

      Sie können uns aber auch gern direkt anrufen, Christoph Witte: 089/14325552.

      Ein Beitrag sollte einen Umfang von ca. 12.000 – 20.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) haben und möglichst ein bis zwei Abbildungen pro Seite (bei drei bis fünf Heftseiten) enthalten. Kürzere oder längere Beiträge sind auch möglich, sollten aber vorab mit der Redaktion abgestimmt werden.

      Die Formatierungsrichtlinien können Sie hier herunterladen.

      Weitere Informationen finden Sie in unseren Autorenrichtlinien.

      Wenn Sie diesen Aufruf für Beiträge in Zukunft automatisch erhalten wollen, dann senden Sie eine E-Mail an Emanuel Rosenauer.

      Fachartikel - Rund um moderne Softwareentwicklung

      alle zwei Monate versenden wir einen Call for Paper, in dem wir gezielt auf das Schwerpunktthema des jeweiligen Hefts hinweisen. Nun nimmt das Schwerpunktthema üblicherweise nur ein Drittel eines Hefts ein. Was ist mit den anderen zwei Dritteln?

      Das sind ebenfalls spannende und lehrreiche Fachartikel, nur eben ohne Bezug zum Schwerpunktthema des jeweiligen Hefts und diese Artikel werden mindestens genauso gerne von unseren Lesern gelesen. Da diese Artikel gefühlt immer ein wenig zu kurz kommen, haben wir uns dazu entschlossen, ihnen einen eigenen Call for Paper zu widmen.

      Wir sind immer und jederzeit auf der Suche nach guten Fachartikeln rund um moderne Softwareentwicklung - moderne Architekturen, Technologien, Vorgehensweisen und mehr. Das Spektrum reicht vom rein konzeptionellen Artikel bis hin zum Erfahrungsbericht - auch Themen "rechts und links" vom inhaltlichen Fokus der IT Spektrum (aber mit einem Bezug dazu) sind willkommen.

      Unsere Leserzielgruppe sind primär (ohne andere interessierte Leser/innen damit ausschließen zu wollen) Entscheider in Projekten, also Architekten, leitende Entwickler, Projektmanager, Product Owner und mehr.

      Diesen wollen wir insbesondere Ideen und Anregungen für die IT von morgen anbieten, sprich wie sie sich in der IT aufstellen können, um den Anforderungen an eine IT als Differentiator in hochdynamischen Märkten gerecht werden zu können. Aber natürlich sollen dabei Anregungen und Hilfestellungen für die Probleme von heute auch nicht zu kurz kommen.

      Wenn Sie einen für unsere Leser interessanten, lehrreichen oder auch visionären Artikel beisteuern möchten, freuen wir uns auf Ihre Einreichung.

      Das Beste zum Schluss: Es gibt keinen festen Abgabetermin. Schicken Sie Ihren Review-fähigen Beitrag jederzeit an fachartikel@itspektrum.de und wir klären mit Ihnen, für welches Heft der Artikel eingeplant werden kann.

      Nachfolgend die weiteren Themen und Einreichungstermine für 2021/2022:

      01/2022: Technologie - Durchblick im Tool- und Technologie-Dschungel
      Abgabetermin: 17.09.2021

      02/2022: Organisation und Prozesse - Neue Ideen zu Agile und DevOps braucht die IT
      Abgabetermin: 26.11.2021

      03/2022: Resilienz und Qualität - Zuverlässige, gute Systeme bauen
      Abgabetermin: 21.01.2022

      04/2022: Komplexität – Modernisierung von Legacy-Systemen ohne die Kontrolle zu verlieren
      Abgabetermin: 25.03.2022

      05/2022: Der Mensch in der IT - Brauchen wir jetzt "New New Work"? 
      Abgabetermin: 27.05.2022

      06/2022: Validierung Ihrer Anforderungen - Anfang gut, alles gut
      Abgabetermin: 29.07.2022

      01/2023: Trends - KI, Nachhaltigkeit, neue Technologien und mehr
      Abgabetermin: 16.09.2022