Aspektorientierte Softwareentwicklung

Aspektorientierte Softwareentwicklung mit CaesarJ

JavaSPEKTRUM - Ausgabe 06/2005
Titelthema: Aspektorientierte Softwareentwicklung

Leseprobe: In der Softwareentwickler-Community ist aspektorientierte Programmierung (AOP) mittlerweile weithin bekannt. Als praktische Herausforderungen, die man mit AOP bewältigen kann, gelten aber immer noch bloß die typischen Cross-Cutting Concerns wie Persistenz und Sicherheit, von Tracing ganz zu schweigen. Dabei bietet AOP viel mehr, wenn man über die etablierten Sprachen hinausgeht. Wir stellen Ihnen in diesem Artikel CaesarJ vor, einen Vertreter einer ganz neuen aspektorientierten Sprachgruppe. CaesarJ wurde speziell für die Entwicklung variabler Komponentenimplementierungen konzipiert.

Autor(en): Iris Groher, Vaidas Gasiunas, Christa Schwanninger, Klaus Ostermann

Artikeljahresübersichten JavaSPEKTRUM 2005

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen Als PDF herunterladen