Transformation mit dem J2SE 1.4

Business-Services in SonicXQ

JavaSPEKTRUM - Ausgabe 05/2002
Titelthema: Transformation mit dem J2SE 1.4

Leseprobe: Ein Makel von Messaging-Produkten, die zum Beispiel die JMS (Java Message Service)-Spezifikation erfüllen, besteht darin, dass sie tatsächlich nur Daten transportieren. Dies tun sie zwar sehr zuverlässig und sicher und, falls gefordert, sogar transaktionsgeschützt, das aber reicht häufig nicht aus, um die betriebswirtschaftlichen Abläufe zwischen zwei oder mehreren Handelspartnern, die auf elektronischem Wege kommunizieren wollen, abzubilden. Die Lösung zu diesem Problem besteht darin, Messaging-Systeme einzusetzen, die neben dem reinen Transport auch in der Lage sind, Daten der Messages zu konvertieren oder in Abhängigkeit von den Daten, Messages zu routen oder fehlende Daten/Informationen aus Drittsystemen einzubinden.

Autor(en): Jürgen Lüders

Artikeljahresübersichten JavaSPEKTRUM 2002

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen