Leichtgewichtige Container

Effective Java: Java-Performance - Teil 5: Memory-HotSpots

JavaSPEKTRUM - Ausgabe 02/2006
Titelthema: Leichtgewichtige Container

Leseprobe: In unserer Artikelreihe über Java-Performance beschäftigen wir uns mit dem Profiling von Java-Anwendungen. Beim Profiling geht es um Messungen, die u.a. Aussagen über die Performance einer gesamten Anwendung liefern. Solche Messungen werden während der Entwicklung vorgenommen, um Schwachstellen im Programm wie zum Beispiel Perfomance-HotSpots und -Bottlenecks zu identifizieren und durch ein anschließendes Tuning zu beseitigen. Im letzten Beitrag haben wir uns angesehen, wie man funktionale Performance-HotSpots (= Methoden, die viel Zeit brauchen und oft aufgerufen werden) mit Hilfe von entsprechenden Werkzeugen aufspüren und beseitigen kann. Dieses Mal wollen wir uns mit Memory-HotSpots befassen, weil auch das Beschaffen und Freigeben von Speicher Performance kostet.

Autor(en): Klaus Kreft, Angelika Langer

Artikeljahresübersichten JavaSPEKTRUM 2006

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen