Eclipse, NetBeans & Co.

Einbindung von Skriptsprachen in Java

JavaSPEKTRUM - Ausgabe 03/2009
Titelthema: Eclipse, NetBeans & Co.

Leseprobe: In Softwareentwicklungsprojekten stellt sich häufig die Aufgabe, Teile der Gesamtanwendung so an die gewünschte Umgebung anpassbar zu machen, dass algorithmische Änderungen auch ohne ein neues Deployment in Betrieb genommen werden können. Wurde ein solches Customizing früher beispielsweise durch die Entwicklung einer eigenen Formelsprache gelöst, steht seit Java 6 die Möglichkeit zur Einbindung von Skripten in Java-Anwendungen zur Verfügung. Wir möchten im Folgenden darstellen, wie die Skripte mit der Java-Umgebung interagieren können und für welchen Einsatzzweck sich die verfügbaren Sprachen eignen. Und nicht zuletzt werfen wir einen Blick auf die Performanz der Skripte.

Autor(en): Dirk Weil

Artikeljahresübersichten JavaSPEKTRUM 2009

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen Als PDF herunterladen