Java as a Service

Eine Kur für Ihre Architektur mithilfe der Datenzugriffsschicht

JavaSPEKTRUM - Ausgabe 01/2012
Titelthema: Java as a Service

Leseprobe: Vom direkten Zugriff auf Persistenzlösungen aus dem Anwendungscode heraus erhoffen sich Entwickler viele Vorteile, etwa höhere Effizienz. Wenn sich aber die Persistenzlösung verändert oder sogar mehrere Lösungen im Spiel sind, führt eine solches Vorgehen schnell zum Wartungsalbtraum. Wie sich derartige Probleme durch geschicktes Design lösen lassen, zeigt der vorliegende Artikel.

Autor(en): Michael Adler

Artikeljahresübersichten JavaSPEKTRUM 2012

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen