Programmierparadigmen

Einhaltung des Geheimnisprinzips in Java

JavaSPEKTRUM - Ausgabe 01/2001
Titelthema: Programmierparadigmen

Leseprobe: Das Geheimnisprinzip stellt eines der elementarsten Konzepte der Objektorientierung dar. Dessen konsequente Einhaltung leistet einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung der Komplexität großer Softwaresysteme. Allerdings führt die "normale" Verwendung von Java fast immer zur Verletzung des Geheimnisprinzips. Da Java zur Zeit ziemlich "hype" ist, scheint eine kritische Auseinandersetzung mit den Defiziten von Java leicht in Vergessenheit zu geraten. Dieser Artikel verdeutlicht die Probleme mit dem Geheimnisprinzip anhand von Beispielen und stellt einige scheinbare und echte Lösungsmöglichkeiten vor. Mit dem daraus gewonnenen Problembewusstsein können die notwendigen Maßnahmen ergriffen werden, um die negativen Auswirkungen auf die Wartbarkeit und Stabilität insbesondere von großen Systemen zu verhindern.

Autor(en): Detlev Engler

Artikeljahresübersichten JavaSPEKTRUM 2001

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen