NoSQL-Datenbanken

Erfahrung zur Ablaufsteuerung mittels jBPM

JavaSPEKTRUM - Ausgabe 01/2011
Titelthema: NoSQL-Datenbanken

Leseprobe: jBPM ist ein ausgereiftes Open-Source-Java-Framework für prozessorientierte Geschäftsanwendungen. Es ermöglicht die Definition und Umsetzung von fachlichen Abläufen mithilfe der Prozessdefinitionssprache jPDL und bietet dabei die flexiblen Möglichkeiten zur Anbindung an Verarbeitungskomponenten und Webservices mittels Java-Aktionsklassen. Anhand einer konkreten Anwendung wird gezeigt, wie das jBPMFramework so in die etablierte IT-Umgebung eines Großunternehmens integriert werden kann, dass es die automatisierten Datenflüsse und die Stapel-Verarbeitungen samt ihrer Überwachung unterstützt.

Autor(en): Hongguang Yang

Artikeljahresübersichten JavaSPEKTRUM 2011

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen