Java Enterprise und SOA

ESB: Open Source oder Kauflösung?

JavaSPEKTRUM - Ausgabe 01/2009
Titelthema: Java Enterprise und SOA

Leseprobe: Rein technisch gesehen kann man eine SOA-Einführung mit dem ESB beginnen. Hat man einmal die Anwendungen und Systeme "auf dem Bus", macht man mit den Services und Begleitdiensten weiter. Aber welchen ESB soll man nehmen? Zu attraktiv erscheint die Möglichkeit, auf Open Source zurückzugreifen und die Initialinvestition bei Null zu halten: das Management freut sich, der Weg zur SOA ist geebnet. Warum gibt es dann überhaupt ESB-Kauflösungen? In diesem Artikel soll auf allegorische Art ein möglicher Weg der Erkenntnis skizziert werden.

Autor(en): Pavlo Baron

Artikeljahresübersichten JavaSPEKTRUM 2009

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen