Frameworks für Web-Anwendungen

Geschäftslogik in der Präsentationsschicht

JavaSPEKTRUM - Ausgabe 03/2007
Titelthema: Frameworks für Web-Anwendungen

Leseprobe: Eine wichtige Regel bei der Entwicklung von Informationssystemen lautet, in der Präsentationsschicht keine Geschäftslogik zu implementieren - Geschäftslogik gehört vielmehr in eine speziell darauf ausgelegte Domänenschicht. Auch wenn diese Regel grundsätzlich richtig und sinnvoll ist, schränkt sie die Möglichkeiten beim Entwurf eines Systems ein. Insbesondere zur Vorbeugung von Performanzproblemen lässt es sich selten vermeiden, Geschäftslogik in die Präsentationsschicht aufzunehmen. Dieser Artikel geht den Ursachen dafür auf den Grund und zeigt Gestaltungsmöglichkeiten auf.

Autor(en): Tim Wellhausen

Artikeljahresübersichten JavaSPEKTRUM 2007

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen