Java und Design Patterns

Graffiti-Wand für's Internet

JavaSPEKTRUM - Ausgabe 05/1996
Titelthema: Java und Design Patterns

Leseprobe: Die Programiersprache Java ermöglicht es, Web-Seiten mit nahezu unbegrenzten interaktiven Fähigkeiten auszustatten. Für eine erfolgreiche WWW-Seite gehört es gegenwärtig zum guten Ton, mindestens ein Java-Applet zu integrieren. Sei es eine Laufschrift oder eine Animation, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Sicher, allesamt sind sie schön anzusehen, jedoch sparen sie einen wichtigen Teil des Potentials von Java aus - die Interaktivität im Netz. Am Ende dieses Artikels soll eine Applikation entstehen, die sowohl grafische Aspekte berücksichtigt als auch den Benutzer in die Gestaltung mit einbezieht...

Autor(en): Marco Weber

Artikeljahresübersichten JavaSPEKTRUM 1996

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen