Peer-to-Peer und Grid-Computing

Java Community Process: Von Preisen, Skripts, Metadaten und Nebenläufigkeit

JavaSPEKTRUM - Ausgabe 05/2004
Titelthema: Peer-to-Peer und Grid-Computing

Leseprobe: Um die Weiterentwicklung von Java in eine Richtung zu lenken, hat Sun den Java Community Process (JCP) ins Leben gerufen. Der JCP ist eine offene Organisation aus Java-Entwicklern und Lizenznehmern mit dem Ziel der Entwicklung und Überarbeitung bestehender Spezifikationen rund um Java. In dieser Kolumne werden solche aktuellen Neuerungen und interessanten Änderungen vorgestellt. Diesmal geht es um den JCP Award und mehrere Java Specification Requests (JSR).

Autor(en): Christian Glatschke

Artikeljahresübersichten JavaSPEKTRUM 2004

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen