Testen und Debuggen

Java-Echtzeit-Datenverarbeitung mit Real-Time Data Access

JavaSPEKTRUM - Ausgabe 03/2001
Titelthema: Testen und Debuggen

Leseprobe: Sowohl Sun als auch das "J Consortium" haben mit "The Real-Time Specification for Java" bzw. "Real-Time Core Extensions" Spezifikationen für echtzeitfähiges Java publiziert. Die Ansätze sind zum Teil recht unterschiedlich. Beiden gemeinsam ist der Fokus auf die Echtzeitfähigkeit/Deterministik und umfassende Funktionalität der internen Verarbeitung. Diese Sicht ist für die Anwendungen in der industriellen Automatisierung nicht ganz passend bzw. nicht ausreichend. Daher wurde im "J Consortium" die "Real-Time Data Access Working Group" (RTAWG) gegründet, die sich zum Ziel gesetzt hat, mit der Spezifikation Real-Time Data Access (RTDA) die Anforderungen aus dem Bereich der industriellen Automatisierung abzudecken.

Autor(en): Wolfgang Hartmann

Artikeljahresübersichten JavaSPEKTRUM 2001

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen