Performanz und Qualität

Objekte und Relationen verbinden mit der Datenbank
Caché 5

JavaSPEKTRUM - Ausgabe 04/2004
Titelthema: Performanz und Qualität

Leseprobe: Schneller und einfacher Zugang zu persistenten Daten ist einer der wichtigsten Aspekte bei der Anwendungsentwicklung. Im Allgemeinen werden Applikationen heute in einer objektorientierten Programmier- Sprache wie Java oder C++ geschrieben, wohingegen das darunter liegende Datenbanksystem dem relationalen Paradigma folgt. Deshalb muss ein zeit- und kostenintensives Mapping zwischen diesen zwei Welten definiert und implementiert werden. InterSystems' postrelationales Datenbank-Managementsystem (DBMS) Caché unterstützt innerhalb einer leistungsfähigen multidimensionalen Datenbank- Engine sowohl die relationale als auch die objektorientierte Welt. Wie sich das DBMS im Praxiseinsatz bewährt, erläutert der folgende Artikel.

Autor(en): Mathias Kühn, Christian Och

Artikeljahresübersichten JavaSPEKTRUM 2004

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen Als PDF herunterladen