Web-basierte Software-Architekturen

Objektpersistenz in EJB-basierten Applikations-Servern

JavaSPEKTRUM - Ausgabe 05/2000
Titelthema: Web-basierte Software-Architekturen

Leseprobe: Der Einsatz eines Applikations-Servers im Rahmen moderner Anwendungsarchitekturen ist heute nahezu zwingend. Die Programmierung der im Applikations-Server ablaufenden Anwendungslogik erfolgt dabei im Java-Umfeld immer häufiger nach dem Komponenten- und Programmiermodell Enterprise-JavaBeans. Dabei ist auch die Persistenz der Anwendungsobjekte zu betrachten, für die die EJB-Spezifikation grundsätzlich ein Verfahren in Form der Entity-Beans vorsieht. Aufgrund mangelnder Spezifizierung und Flexibilität sind in solchen Projekten aber verschiedenste Varianten für die Realisierung der Persistenz anzutreffen. Dieser Beitrag stellt die vier wichtigsten Varianten vor. Außerdem wird auf das Transaktionsmanagement eingegangen, welches bei der Anbindung von Datenhaltungssystemen eine zentrale Rolle einnimmt.

Autor(en): Gerhard Wanner und Volker Koch

Artikeljahresübersichten JavaSPEKTRUM 2000

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen