Services und Virtualisierung

Software-Globalisierung mit XLIFF und ICU4J

JavaSPEKTRUM - Ausgabe 05/2008
Titelthema: Services und Virtualisierung

Leseprobe: Internationalisierung und Lokalisierung zählen heute zu den Schlüsselfaktoren einer globalen Marktwirtschaft. Produkte und Dienstleistungen müssen so entwickelt werden, dass sie schnell und einfach an die Anforderungen einzelner Zielmärkte angepasst werden können. Dieser Beitrag stellt eine Lösungsarchitektur zur Internationalisierung von Software vor. Dabei werden die Auszeichnungssprache XLIFF und die Java-Bibliothek ICU4J für die Internationalisierung mittels Unicode eingesetzt.

Autor(en): Eldar Sultanow

Artikeljahresübersichten JavaSPEKTRUM 2008

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen