Sicherheit

Speicherlecks in Java-Anwendungen

JavaSPEKTRUM - Ausgabe 01/2004
Titelthema: Sicherheit

Leseprobe: Eine der Stärken von Java ist die automatische Freigabe von nicht mehr verwendetem Speicher. Trotzdem können unerwartete Speicherlecks auftreten. Dieser Artikel erläutert zunächst die Gründe für die Entstehung solcher Speicherlecks. Als Mittel dagegen wird vorgestellt, wie nicht mehr benötigte Objekte manuell aufgeräumt werden können. Schließlich wird demonstriert, wie man in vorhandenen Applikationen Speicherlecks mit Hilfe eines Profilers aufspüren kann.

Autor(en): Tim Wellhausen

Artikeljahresübersichten JavaSPEKTRUM 2004

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen Als PDF herunterladen