Aspektorientierte Softwareentwicklung

Testen mit Mock-Objekten und AOP

JavaSPEKTRUM - Ausgabe 06/2005
Titelthema: Aspektorientierte Softwareentwicklung

Leseprobe: Das Schreiben von Unittests gehört zur Kernaufgabe eines Programmierers. Jede Klasse ist dabei isoliert zu testen. Hängt die Klasse stark von anderen Teilen des Systems ab, nehmen diese Teile gegebenenfalls Einfluss auf den Testausgang. Es kann keine eindeutige Aussage über die korrekte Arbeitsweise der Klasse an sich getätigt werden. Für das isolierte Testen einer Klasse werden daher häufig Mock-Objekte eingesetzt. Der folgende Artikel zeigt die Ansätze zur Erzeugung von Mock-Objekten und beschreibt eine mögliche Alternative durch den Einsatz der aspektorientierten Programmierung (AOP).

Autor(en): Thomas Baustert, Ralf Wirdemann

Artikeljahresübersichten JavaSPEKTRUM 2005

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen