Sicherheit, Fehlertoleranz, Skalierbarkeit

Transaktionen für lose gekoppelte Systeme

JavaSPEKTRUM - Ausgabe 04/2008
Titelthema: Sicherheit, Fehlertoleranz, Skalierbarkeit

Leseprobe: Das Zwei-Phasen-Commit-Protokoll (2PC) ist etwas ins Gerede gekommen. Dieser aus der datenbankzentrierten Welt bekannte transaktionale Ansatz lässt sich nicht ohne weiteres auf große verteilte und serviceorientierte Systeme übertragen. Muss man nun 2PC generell als schädlich betrachten? Wir werden zeigen, dass dieses Protokoll auch in großen, lose gekoppelten Anwendungslandschaften zur Gewährleistung der Datenintegrität eher hilfreich als schädlich ist.

Autor(en): Torsten Fink

Artikeljahresübersichten JavaSPEKTRUM 2008

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen Als PDF herunterladen