XML

Von Schaufensterpuppen und anderen Attrappen

JavaSPEKTRUM - Ausgabe 04/2001
Titelthema: XML

Leseprobe: Iterative Vorgehensmodelle wie Extreme Programming verlangen ein Top-Down-Vorgehen bei der Entwicklung der Klassen. Für das Testen ist es daher wichtig, für jede Komponente lokale und unabhängige Tests zu erstellen. Ein Weg, um diesem Ziel selbst für als "untestbar" erscheinende Objekte näher zu kommen, führt über Dummy-Objekte, zu deutsch Attrappen. Ein Teil der Objekte wird für den Test durch andere ersetzt, die nur so tun als ob. Dieses Vorgehen wird anhand von Beispielen erläutert. Mock-Objekte erweitern "Attrappen" um die Fähigkeit von innen zu testen.

Autor(en): Johannes Link

Artikeljahresübersichten JavaSPEKTRUM 2001

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen