Enterprise Java - Entwicklung, Betrieb und Wartung

Huckepack - Interne DSLs mit Groovy entwickeln

JavaSPEKTRUM - Ausgabe 01/2015
Titelthema: Enterprise Java - Entwicklung, Betrieb und Wartung

Leseprobe: Domain-Specific Languages (DSLs) sind formale Sprachen, diefür spezielle Anwendungsgebiete zugeschnitten sind. Aus diesem Grund sind DSLsnur eingeschränkt einsetzbar, haben aber den Vorteil, viel ausdrucksstärker alsandere universell einsetzbare Programmiersprachen zu sein. Zur Entwicklung vonDSLs eignet sich die dynamische Sprache Groovy. Die Integration von Groovy inJava-basierte Fachapplikationen stellt keine Hürde dar, denn beide JVM-Sprachenkönnen nahtlos miteinander kombiniert werden. Der Artikel zeigt, wie Groovy zurEntwicklung von auf Groovy basierenden, sogenannten internen DSLs eingesetztwerden kann.

Autor(en): Kai Spichale

Artikeljahresübersichten JavaSPEKTRUM 2015

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen