Daten im Enterprise

Schneller Einstieg in die NoSQLProgrammierung mit OrientDB

JavaSPEKTRUM - Ausgabe 04/2013
Titelthema: Daten im Enterprise

Leseprobe: Angesichts der Aufmerksamkeit, die dem NoSQL-Datenbankansatz gegenwärtig zuteilwird, mutet es seltsam an, dass man von einem der – zumindest für Java-Entwickler – spannendsten Produkte auf diesem Gebiet so wenig hört: OrientDB ist ein hoch leistungsfähiges NoSQL-Datenbanksystem mit beeindruckenden Features, das gleich vier Paradigmen bedient (Key-Value-, dokumenten-, objekt- und graphenorientiert) und im Programm äußerst einfach zu verwenden ist. Damit bietet es sich nicht nur für die Implementierung typischer BigData-Anwendungen an, sondern auch für alle Fälle, in denen man einfach nur eine kostengünstige, leistungsfähige und flexible Möglichkeit zur Datenhaltung benötigt. Darüber hinaus bietet OrientDB einen leicht zu bewältigenden Einstieg in die wunderbare Welt der nicht-relationalen Datenbanken.

Autor(en): Jörg Staudemeyer

Artikeljahresübersichten JavaSPEKTRUM 2013

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Als Abonnent downloaden