Model-Driven Development

Anwendungsmodernisierung mit MDA: Migration einer monolithischen 4 GL-Anwendung in die Verteilte Welt von J2EE

OBJEKTspektrum - Ausgabe MDD/2004
Titelthema: Model-Driven Development

Leseprobe: Die Model Driven Architecture (MDA) der Object Management Group (OMG) ist von ihrer theoretischen Seite akzeptiert - allein, es fehlt an Praxiserfahrungen, in denen die MDA ihren Mehrwert darstellen konnte. In diesem Beitrag wird ein Projekt vorgestellt, in dem durch die Verwendung der MDA und eines entsprechenden Werkzeuges eine proprietäre Legacy-Anwendung in eine moderne J2EE-Applikation transformiert wurde.

Autor(en): Andrea Hemprich

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2004

Als PDF herunterladen