UML 2.0

Automatische Tests grafischer Benutzeroberflächen

OBJEKTspektrum - Ausgabe 03/2004
Titelthema: UML 2.0

Leseprobe: Wie können funktionale Tests von Anwendungen mit grafischen Benutzungs- Oberflächen automatisiert werden? Im Allgemeinen werden die Tests zuerst spezifiziert und anschließend automatisiert. Der Artikel stellt einen Ansatz vor, der diese Reihenfolge umkehrt. Ziel des Ansatzes ist die Bereitstellung einer Spezifikationsplattform für funktionale Tests, in der die Testautomatisierung bereits vollständig implementiert ist. Auf dieser Plattform spezifizierte Tests sind dann direkt ablauffähig. Der Schwerpunkt des Artikels liegt dabei auf der formalen Darstellung und dem Design der Testspezifikation.

Autor(en): Michael Beier

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2004

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen Als PDF herunterladen