Objektorientierte Programmiersprachen

C++: Multimethoden - ein Idiom für änderungsfreundliche Software

OBJEKTspektrum - Ausgabe 01/1995
Titelthema: Objektorientierte Programmiersprachen

Leseprobe: Die aus einer objektorientierten Erweiterungen von LISP als Idiom, d.h. als Sprachkonvention, für C++ abgeleiteten "Multimethoden" erlauben die Formulierung von Algorithmen, die nicht von einer bestehenden Klassenstruktur abhängen. Dieses Idiom, das zu einem Paar von Objekten eine passende Methode findet, brint C++ der Vision des "Programmierens als Montage" näher.

Autor(en): Udo Müller

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 1995

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen