Architektur für den Betrieb

Das Ende des Inseldenkens: Warum Produktion und Entwicklung enger zusammenarbeiten müssen

OBJEKTspektrum - Ausgabe 05/2010
Titelthema: Architektur für den Betrieb

Leseprobe: Klassische Produktionsüberwachung bedeutet die Erhaltung des Normalbetriebs. "Service Level Agreements" (SLAs) werden überprüft und Störungen beseitigt. Werden aus Störungen dauerhafte Probleme, wird die Entwicklungsmannschaft mit der Lösung beauftragt. Leider ist der Informationsstand - sowohl der Entwickler als auch des Betriebs - oft nur ausreichend, um die Symptome zu bekämpfen. Gezielte und dauerhafte Lösungen sind zeitaufwändig und Mangelware. Neben neuen Überwachungsansätzen ist eine bessere Zusammenarbeit zwischen Produktion und Entwicklung unerlässlich, um den Problemlösungsprozess zu verbessern. Dieser Artikel geht den Problemen nach und beschreibt einen möglichen Lösungsansatz.

Autor(en): Michael Kopp

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2010

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen