Kosten und Nutzen von Vorgehensmodellen

Das V-Modell XT in KMU: Einfach mal ausprobieren?

OBJEKTspektrum - Ausgabe 01/2009
Titelthema: Kosten und Nutzen von Vorgehensmodellen

Leseprobe: Das V-Modell XT ist ein umfassendes Vorgehensmodell, das für sich beansprucht, für jedes beliebige IT-Systementwicklungsprojekt geeignet zu sein. Zwangsläufig ist der Standard dadurch sehr abstrakt. Er ist ein Rohdiamant, der erst dann richtig glänzen kann, wenn er auf eine bestimmte Organisation zugeschliffen wurde. Doch dieses Vorhaben kostet Zeit und auch viel Geld. Gerade kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sollten deswegen Kosten und Nutzen genau abwägen, bevor sie mit der Anpassung beginnen. Ein "Schnupperprojekt", in dem das Vorgehensmodell in seiner Urform einfach einmal ausprobiert wird, kann hier Klarheit bringen. Dieser Artikel zeigt die Erfahrungen einer Entwicklungsabteilung mit etwa 100 Mitarbeitern auf.

Autor(en): Jan Friedrich, Berno Rethfeldt, Jörg Schaffner

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2009

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen