Model Driven Architecture

Der "Enterprise Service Bus": Implementierung einer service-orientierten Architektur

OBJEKTspektrum - Ausgabe 02/2003
Titelthema: Model Driven Architecture

Leseprobe: Der Reigen der Akronyme, die dem Begriff "Service Oriented Architecture" (SOA) zugeordnet werden, ist um das Kürzel ESB (für "Enterprise Service Bus") bereichert worden. ESB ist ein messaging-basierter Softwarebus mit dem "Distributed Processing Framework". Mit ihm lassen sich unter anderem Anwendungen in Form einer service-orientierten Architektur realisieren. Neben einer kurzen Beschreibung einer SOA werden in dem Artikel der Nutzen und die Art der Implementierung mittels eines ESB vorgestellt.

Autor(en): Stefan Kischel

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2003

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen