Domain Driven Development

Die Montage von Anwendungen mit Hilfe von Mustern, Modellen, Frameworks und Werkzeugen

OBJEKTspektrum - Ausgabe 04/2004
Titelthema: Domain Driven Development

Leseprobe: In dem Artikel geht es um eine von Microsoft entwickelte Methode, die als "Software Factories" bezeichnet wird. Eine Softwarefabrik ist eine Entwicklungsumgebung, die für die schnelle Entwicklung eines bestimmten Anwendungstyps konfiguriert ist. Softwarefabriken sind der nächste logische Schritt in der Evolution der Softwareentwicklungsmethoden und -praktiken; darüber hinaus versprechen sie durch Einführung von Industrialisierungsmustern das Wesen der Softwareindustrie zu verändern. Der Beitrag gibt einen Überblick über das Thema.

Autor(en): Jack Greenfield

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2004

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen Als PDF herunterladen