E-Business

Die TITUS-Modellierungsnotation und ihre Zuordnung zu UML/RT

OBJEKTspektrum - Ausgabe 02/2001
Titelthema: E-Business

Leseprobe: Die Kraftfahrzeugtechnik ist derzeit in einem tiefgreifenden Wandel begriffen, der durch einen Übergang von der Mechanik, Hydraulik oder Elektronik zur Informationstechnologie charakterisiert ist. Um diesen Wandel umzusetzen und zu unterstützen, wurde in den letzten Jahren beim Unternehmen DaimlerChrysler eine Modellierungsnotation mit dem Namen TITUS entwickelt. Sie wird hier kurz vorgestellt und mit UML/RT, einem UML-Profil zur Modellierung von Echtzeitsystemen, verglichen.

Autor(en): Markus Hemprich, Mark-Oliver Reiser und Matthias Weber

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2001

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen