SYSTEMS-ENGINEERING

EAI und SOA: Die Komponenten fallen nicht vom Himmel

OBJEKTspektrum - Ausgabe 02/2004
Titelthema: SYSTEMS-ENGINEERING

Leseprobe: EAI und SOA sind nur zwei gängige Schlagwörter, die häufig genannt werden, wenn von der Entwicklung flexibler Unternehmenssoftware aus eigenständigen und vernetzbaren Geschäftskomponenten die Rede ist. Der Schwerpunkt bei der Betrachtung dieses Themas liegt meist bei den IT-Technologien, den Architekturkonzepten und den Vorgehensmodellen. Dass für EAI und SOA erst einmal sinnvolle Geschäfskomponenten erstellt werden müssen, wird zumeist stillschweigend vorausgesetzt oder als ein wenig aufregender Vorgang betrachtet. Der Artikel lenkt den Blick auf einige nicht-technische Herausforderungen bei der Entwicklung von Geschäftskomponenten, deren Verfügbarkeit für EAI und SOA entscheidend und alles andere als selbstverständlich ist.

Autor(en): Günther Meinhold

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2004

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen