Architektur für den Betrieb

Editorial: Auf einem Auge blind?

OBJEKTspektrum - Ausgabe 05/2010
Titelthema: Architektur für den Betrieb

Leseprobe:

Zu den prägenden Erlebnissen in der Karriere vieler Softwareentwickler zählen eine Nacht oder ein Wochenende im Rechenzentrum in dem verzweifelten Bemühen, ihre Software zu stabilisieren.  Die Software, die in der geschützten eigenen Entwicklungsumgebung noch so stabil, klar und transparent aussah, entpuppt sich in der freien Wildbahn des Realbetriebs plötzlich als monolithischer Block mit unverständlichem Eigenleben. Schon die einfachsten Fragen lassen sich nicht beantworten: Wie hoch ist eigentlich gerade die Transaktionslast? Was treiben die Anwender gerade...?

Autor(en): Jens Coldewey

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2010

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen Als PDF herunterladen