UML

Ein pragmatisches Vorgehensmodell für die UML

OBJEKTspektrum - Ausgabe 02/1998
Titelthema: UML

Leseprobe: Eine Notation ohne Vorgehensweise ist wie ein Auto ohne Schlüssel und Fahrerlaubnis. Die UML stellt gegenwärtig nur eine Notation zur Verfügung. Um mit der UML arbeiten zu können, muß man derzeit seine eigene Vorgehensweise mitbringen. In dem Beitrag werden pragmatische Schritte sowie eine Menge von Heuristiken vorgestellt, die zeigen, wie mit der Hilfe der UML Systeme entwickelt werden können. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Erstellung von Geschäftsprozeßmodellen und detaillierten Analysemodellen.

Autor(en): Peter Hruschka

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 1998

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen