Finanzanwendungen

Eine Branche, viele Anwendungen: Usability bei Finanzdienstleistern

OBJEKTspektrum - Ausgabe 06/2001
Titelthema: Finanzanwendungen

Leseprobe: Wo immer neue Softwarelösungen entwickelt werden, sollte Usability- also die Gebrauchstauglichkeit von Systemen und Geräten- aus verschiedenen Gründen berücksichtigt werden. Usability spart Geld, macht den Nutzer zufrieden und erleichtert die Entwicklung von Software. Die Anwendung von systematischem Usability- Engineering ist nicht auf eine bestimmte Art von Software begrenzt. Wie vielfältig die Problemstellungen, aber auch die möglichen Lösungsansätze sind, wird in dem Artikel am Beispiel verschiedener Projekte von Finanzdienstleistern illustriert. Dabei zeigt sich unter anderem: Online Services sind eigentlich gar nicht so anders als andere Software.

Autor(en): Dr Bettina Laugwitz, Jürgen D. Mangerich

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2001

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen